Erkundung des Parque Nacional de los Picos de Europa

Parque Nacional de los Picos, Kantabriens größtes Highlight

Der Nationalpark Picos de Europa ist die größte Attraktion nicht nur von Kantabrien sondern auch von Asturien und Kastilien und Leon. Seine namensgebende Bergkette Picos de Europa verläuft quer über die Grenze dieser drei Regionen. Landschaftlich hat der Nationalpark einiges zu bieten. Neben schroffen Felsen mit tiefen Schluchten sind ausgedehnte Weiden in grünen Tälern und auch Obstplantagen zu finden. Die Landschaft und die Bauweise der Häuser erinnerten uns sehr stark an Südtirol oder das bayerische Voralpenland. Uns hat dieser Nationalpark hellauf begeistert. Wir kommen auch jetzt immer noch nicht aus dem Schwärmen heraus. Für uns war und ist er auf jeden Fall das absolute Highlight unserer bisherigen Reise. 

Dieser Beitrag wurde unter 2019 Frankreich & Spanien, Reisen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Erkundung des Parque Nacional de los Picos de Europa

  1. Georg Weißmann sagt:

    Hallo liebe Martina und lieber Robert,
    die Wanderung durch die Cares Gorge im Picos Nationalpark ist ja eine Sensation! Schade, dass ich da nicht dabei sein konnte – das mussn ei Traum gewesen sein!
    Wie Ihr nur immer auf solche Highlights kommt!!?
    Macht´s weiter so und bis bald!

    Georg und Susi

    • Martina Ernst sagt:

      Liebe Susi,
      lieber Georg,
      wir waren auch im Bordeaux und haben dort das Chateau Margaux besucht. Da muss ich immer an Kuchen denken. 🤔😂🍷

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.