Kultur und Kulinarik in Ascoli Piceno

Piazza del Popolo, der herausragende Stadtplatz von Ascoli Piceno

Ascoli Piceno liegt am südlichsten Punkt der Region Marken an der Grenze zu den Abruzzen. Der Altstadtkern ist sehr klein und kompakt und damit sehr schnell erkundet. Das für uns Sehenswerte gruppiert sich praktischerweise um die Piazza del Popolo. Dieser Stadtplatz ist u.E. auch die eigentliche Hauptattraktion von Ascoli Piceno. Die Stadt rühmt sich damit einen der schönsten Stadtplätze Italiens zu besitzen. Wir können dem vorbehaltslos zustimmen. Die Piazza del Popolo ist wirklich wunderschön.

Das Ensemble der Piazza del Popolo ist etwas ganz Besonders. Auf dem großen Platz liegt auf der einen Seite der kunstvoll gestaltete Palazzo dei Capitani del Popolo. Diesem gegenüberliegend befinden sich schmucke Arkaden. Und an der Stirnseite steht die eindrucksvolle Kirche San Francesco. Dazwischen befinden sich einige Cafes. Unter anderem das Cafe Meletti. In jedem Reiseführer findet sich ein Hinweis auf das Cafe. Das liegt zum einem am Interieur im Jugendstil und zum anderen am selbst hergestellten Anisschnaps. Das Cafe Meletti bietet sich wunderbar an, um bei einem Cappucchino die Atmosphäre des Platzes und das gesellige Treiben in aller Ruhe in sich aufzunehmen. Allerdings sollte man für die Bestellung etwas Geduld mitbringen. Die Zubereitung des Cappucchinos hat Ewigkeiten gedauert. Wir vermuteten sogar schon vergessen worden zu sein. Aber als Tourist ist man ja in der Regel tiefenentspannt und auch nicht auf der Flucht.

Dieser Beitrag wurde unter 2019 MIttelitalien, Reisen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.